Carnauba Wachs 200 g Oldtimer Pflegemittel

Carnauba Wachs 200 g

Oldtimer Pflegemittel
EUR € 49,95 € 0,25/Gramm
inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Details

Speziell entwickeltes Lackpflegemittel mit wachsartiger Konsistenz zur werterhaltenden Pflege originaler Lacke im Oldtimer-Bereich. Auch für nachlackierte Flächen geeignet. Chemische Basis: Hochwertiges natürliches Carnauba-Wachs, native Öle, Isoparaffine und Silikone. Enthält keine Poliermittel.

Mit Carnauba-Hartwachs wird die natürliche Schutzwirkung des Carnauba-Wachses auf Blattoberflächen gegen UV-Strahlung, Starkregen, aggressiven Vogelkot und Insektenrückstände ausgenutzt, um empfindliche Lackoberflächen gegen die gleichen Einflüsse zu schützen. Verstärkt wird die Schutzwirkung durch native Öle und synthetische Komponenten. Durch die Behandlung mit Carnauba-Hartwachs wird die Lackoberfläche mit einem dünnen, hochglänzenden, farbintensivierenden, sehr glatten Wachsfilm überzogen, auf dem Verschmutzungen weniger fest haften und dadurch leichter entfernbar sind.

Anwendung

Fahrzeug mit Autoshampoo waschen und mit einem Ledertuch trocknen. Carnauba-Hartwachs nur bei Temperaturen zwischen 20°C und 30°C verarbeiten! Direkte Sonneneinstrahlung vermeiden. Nicht auf heißen Lackflächen (z.B. durch Motorabwärme erhitzter Motorhaube) anwenden!

  1. Neue bzw. neuwertige Lacke: Carnauba-Hartwachs mit einem weichen, trockenem Tuch abschnittsweise unter leichtem Druck auf die Lackfläche sparsam und gleichmäßig flächendeckend auftragen. Nach kurzer Trocknungszeit (Bildung einer hellen, trockenen Schicht) Rückstände mit einem weichen, trockenen Tuch/Mikrofasertuch ohne Kraftaufwand wegwischen und auf Hochglanz polieren.
  2. Ältere Lacke (z.B. Oldtimer): Lackfläche mit geeignetem schleifmittelhaltigem Lack- reiniger sorgfältig aufbereiten. Kratzer und matte Stellen manuell oder mittels Poliermaschine vorsichtig herauspolieren. Flächen auf Farbtonabweichungen überprüfen. Hinweis: Farbtonabweichungen können mit Carnauba-Hartwachs nicht kaschiert werden. Danach wie unter 1. beschrieben weiterverfahren.

Bei neueren Fahrzeugen und normaler Beanspruchung genügen pro Jahr zwei Behandlungen, zweckmäßigerweise im Frühjahr und im Herbst. Bei älteren Fahrzeugen mit Original-Lack kann die Behandlung nach Bedarf auch häufiger.

Produktdatenblatt

Bewertungen

Gesamtbewertung

5.0 1 | 1 Produktbewertungen

mir wurde das Produkt empfohlen und es ist wirklich perfekt für ältere Lacke geeignet. man kann es sehr sparsam verwenden!

Jetzt bewerten!